Gästebuch

 

Startseite > Gästebuch

Isabella Eulenpesch Email-Symbol schrieb am 26.02.2019 um 20:23 Uhr:
Soeben habe ich zwei Wortpatenschaften erworben, um sie meinen Kindern zu schenken. Meine Tochter wird sich zu ihrem 18. Geburtstag sicher sehr über ihr eigenes Wort freuen. Seit einem denkwürdigen Abendessen, zum Leidwesen eines Familienmitgliedes vollkommen röstaromenfrei, trägt dieser Ausdruck der fehlenden "Röstaromen" regelmäßig zu unserer Erheiterung bei.

Ganz besonders gefällt uns auch das Wort "Tüpfelgefäße", einer von vielen Fachbegriffen, die für eine Bioarbeit gelernt werden mussten. Trotz Büffeln war das ein ganz besonders schöner, lustiger und alberner Nachmittag, dessen Stimmung uns mit diesem einen Wort wieder präsent wird und sofort gute Laune zaubert.

Danke für die Möglichkeit, Wortpatenschaften zu übernehmen!
Nicole Email-Symbol schrieb am 09.06.2017 um 16:42 Uhr:
Guten Tag zusammen,
ich bin ein großer Fan dieser Seite, des Projekts und der damit verbundenen Möglichkeiten geworden.
Zwei meiner bisherigen Urkunden hängen auf der Gästetoilette und Menschen lachen laut auf dem stillen Örtchen (alleine das ist schon sehr amüsant)und Fragen zu dem Thema Wortpatenschaft bereichern im Anschluss jedes Gespräch. Zumindest werde ich auch schonmal gebeten zu erklären, was das für Worte sind und ob ich diese wirklich nutze. Das könnte mir ja "wumpe" sein, doch ich mag es auch, ein gewisses "Tamtam" zu veranstalten :-)
Es ist eine witzige Idee und mir persönlich viel näher als ein Grundstück auf dem Mond. Viele Dank für den freundlichen Service und die geleistete Arbeit an diesem Projekt. Allen Paten und solchen, die es werden wollen: viel Freude mit unserer schönen und abwechslungsreichen Sprache!

[Medfux antwortet:] Besten Dank der detaillierten Rückmeldung, das ermuntert! :-)
Ulrike Email-Symbol schrieb am 08.03.2017 um 17:35 Uhr:
Ich habe nun schon die Patenschaft für einige Wörter selbst übernommen und etliche Patenschaften verschenkt, weil ich die Idee von Beginn an wundervoll fand.
Was mich zunehmend irritiert ist, dass so unglaublich viele spezielle Fremdwörter in das Register aufgenommen werden, die eigentlich nur bestimmten Fachsprachen angehören und für die Pflege der deutschen Sprache keine Bedeutung haben.

[Medfux antwortet:] Die meisten waren zweifellos von Anfang an drin, selbsttätig und unabänderlich. Wir sind bei der Auswahl neuer Wortvorschläge grundsätzlich eher streng - haben dazugelernt. :-) Bei jedem Wort bleibt die Frage: notwendig? Bereichernd? Gut verständlich?